Bevor es nun in die Tennissommerpause geht, mussten vier Mannschaften des TCK in der Medenrunde noch mal „ran“. Dabei hatte nur die Mannschaft Herren 50 Heimrecht, während Herren 60, Damen 40 und Damen 50 zu Auswärtsspielen antreten mussten. 

Alle fünf Mannschaften des TC Kirschhausen hatten Spielverpflichtungen in der Medenrunde zu erledigen. Leider gelang es nur den Herren 50 in der Bezirksliga A zu punkten und beim TC Gorxheimertal einen 4:2 Sieg einzufahren. Die anderen vier Mannschaften verloren entweder ihr Heim- oder Auswärtsspiel, teilweise sehr  deutlich. Für alle Mannschaften gibt es vor Beginn der hessischen Sommerferien noch eine Gelegenheit,  am kommenden Wochenende ihre Punktebilanz aufzubessern. 

 

Die Herren 50 und die Herren 70 machten an diesem Wochenende unterschiedliche Erfahrungen in der Medenrunde.

Nur die Damen 40 und 50 sowie das Herren 60- Team griffen an diesem Wochenende in den Medenspielwettkampf ein. Herren 50 und 70 pausierten, da sie spielfrei waren.

Alle fünf Mannschaften des TCK griffen in der Medenrunde noch mal an, um Schlimmeres zu verhüten oder Aufstiegschancen zu wahren. Lediglich für die Damen50 war nach der Niederlage im Nachholspiel in Auerbach die bittere Pille des Abstiegs  aus der Bezirksoberliga, der man jahrelang erfolgreich angehörte, zu schlucken.