Bei teilweise tropisch- schwülen Temperaturen hatten die Herren 50 des TC Kirschhausen in der Bezirksoberliga die Mannschaft des TC 75 Groß-Bieberau zu Gast. Es entwickelte sich der erwartete harte Fight, der natürlich durch die herrschende Hitze noch verschärft wurde.

Im letzten Spiel vor der Sommerferienpause waren die Herren 60 in der Bezirksliga B Gastgeber des TC Biblis. Erstmals nach seinem Urlaub verstärkte Helmut Engelhard die Reihen der Kirschhäuser Spieler.

Coronabedingt schickt der TCK nur zwei Herrenmannschaften in die Tennismedenrunde.
Die Herren 50 sahen sich in der Bezirksoberliga mit dem starken Nachbar TC Lorsch konfrontiert. In den Einzeln mußten Martin Rulffs und Helmut Rader auf den Positionen eins und zwei die spielerische Überlegenheit ihrer Lorscher Gegner anerkennen und verloren glatt in zwei Sätzen. Erfreulich gestaltete sich der Einstand der Mannschaftsnewcomer: sowohl Carsten Frey als auch Markus Jäckel zeigten sich nervenstark und ballsicher, so daß beide ihre Spiele souverän gewannen.

Für die Medenrunde 2020 stehen die Ligaeinteilungen fest. Der TCK wird wieder mit 5 Mannschaften im Seniorenbereich , teils in Spielgemeinschaften, antreten. Wir wünschen allen Mannchaften Viel Erfolg und Schöne Spiele !

Die Tennismannschaften des TC Kirschhausen traten an diesem Wochenende zu ihren letzten, die Medenrunde 2019 abschließenden Paarungen, an. Dabei mussten die Damen 50 ihr Spiel in Sulzbach leider punktlos abgeben, während die Herren 60 im Brombachtal nach hartem Fight ein Unentschieden erreichten. Die Herren 50 in der Bezirksoberliga gestalteten ihr Auswärtsspiel in Walldorf am spannendsten und gewannen knapp 5:4.