Während in Rheinland-Pfalz, Saarland und Mecklenburg-Vorpommern ab Montag (20.4.2020) wieder Tennis gespielt werden kann (wie auch Golf, Segeln und andere Freiluft-Individualsportarten) müssen sich die Hessen wohl noch bis in den Mai gedulden. Der DTB hat sich indes bei der Bundesregierung für eine Wiederzulassung der Sportausübung eingesetzt, das Schreiben findet sich hier, aber die Entscheidung darüber liegt wohl bei den Ländern. Es dürfte intressant sein zu beobachten welche Szenen sich am Montag auf den pfälzischen Sportanlagen abspielen, der ein oder andere Sporttourist aus den Nachbarländern wird sich dort wohl einfinden.

Mineralwasser in Glasflaschen für unseren Automaten ist nicht mehr lieferbar. Da das Angebot kaum angenommen wurde und der Umbau unseres Automaten auf PET-Flaschen wirtschaftlich nicht vertretbar ist, wird Mineralwasser nicht mehr angeboten. Die übrigen Getränke (Pils, Hefeweizen, Hefeweizen alkoholfrei, Weizen-Mix und Cola) sind weiterhin verfügbar.

Nach den eher bescheidenen Ergebnissen in der ersten Runde der Medenspiele, melden sich alle Tennismannschaften des TCK mit eindrucksvollen Resultaten zurück in die Wettkampfsaison. Sowohl die Herren 60 als auch die Herren 50 und die Damen 40 in der Bezirksoberliga verpaßten ihren jeweiligen Gegnern saftige 6:0 Niederlagen. Am Montag schließlich fügten die Herren 70 diesen Erfolgen einen 5:1 Sieg hinzu.